Honigmann-Nachrichten vom 03. März 2017 – Nr. 1044

Die Nachricht hatte ich gerade von Julius Hensel geteilt, und nun lese ich, hier, es sollte wohl stimmen! Also das Ausland, es wird sicher einen richter finden, der da EU-Recht auch der BRD GmbH abfordert und das Urteil wohl mit Deinem Einvertsändnis anfechten wollen! Zudem, es sollte doch jedem Richter auch klar sein, in einem besetztem Land sind die Rechte der Menschen nach HLKO zu betrachten und da sind es immer noch die von 1944/1945! und es ist nicht Erlebnisgeneration die da exterritorial entscheidet, sondern eine diktatorische Handels-Organisation! Siehe deren Geschaäftsverteilungsplan und Geschäft´seintrag von dem Gericht. So viel zu Recht und Ordnung nach Deutschem Recht und auch Verwaltungsrecht! Ein Ausländer darf sich hier im besetztem Reich nie Richter nennen, wenn der nicht eines Besatzer Schein hat!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s