Said N.: Erlebter Inzest als Rechtfertigung für Missbrauch von 6-jährigem Mädchen?

Stendal, das ist nur das eine kleine Städtchen? Schlimmer kennt man es in der Zone und DDR genannt, aus Schwerin und da bei Familien, die ihre Kinder in Buchten einsperrten und dort fütterten, wie Schweine! Solche Kinder, gefunden, wurden in Sonderschulen verbracht und dort erfuhren die Kinder, was Leben ist! Wer es nicht glaubt, der lese die Berichte der damaligen Polizei! Wahnsinn, was mit Kindern geschieht, deren Leben doch international als das Höchste Gut der Zukunft ist, denn das Leben will dahin getragen werden durch Nachkommen! Glückauf, Ihr Kinder und Jugendliche, Glück, Auf, meine Heimat!

philosophia perennis

Die Altmark Zeitung berichtet von einem Prozess, der letzte Woche in Stendal gegen einen 34jährigen Iraner begann.

Dieser soll in Schönhausen im vergangenen Jahr ein 6-jähriges Mädchen sexuell missbraucht haben. Ursprünglich habe Said N. gar nicht aussagen wollen, es dann aber doch nach Einwirken seiner Rechtsanwältin getan.

Aber man kann bereits aufgrund der Anklageschrift der Staatsanwaltschaft einiges zum Tathergang sagen: Said N. soll im vergangenen September bei der Familie zu Gast gewesen sein.

Er habe das 6jährige Mädchen „auf ein Zimmer geführt, sie und sich selbst ausgezogen und dann den Geschlechtsverkehr vollzogen.“

Said N. Dazu: „Ich kannte die Familie zu diesem Zeitpunkt sechs Monate, nachdem ich in Deutschland angekommen war.“

Er sei in

„einer kinderreichen Familie groß geworden und habe den Kontakt zu allen Familienmitgliedern genossen. ‚Ich habe sie nie besonders behandelt‘, lässt er über sein Verhältnis zu dem Kleinkind vermitteln.“

– so die Zeitung.

Inzest stellt…

Ursprünglichen Post anzeigen 66 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s